Mira Film produziert herausragende Kino- und Fernsehfilme.
Lola Arias, 2024, 83min
Auf Festivals
Matthias von Gunten, 2024, 115min
Im Kino
Miriam Pucitta, 2023, 96min
Auf Festivals
Wir setzen uns für Filme mit einer inhaltlichen und ästhetischen Vision ein, die das Publikum zu einer Entdeckungsreise einladen.
24. Juni 2024
Internationale Premiere von DAS LIED DER ANDEREN (THE SONG OF OTHERS) am Karlovy Vary International Film Festival

Wir freuen uns, dass Vadim Jendreykos Dokumentarfilm nach seiner Schweizer Premiere in der International Competition bei Visions du Réel seine internationale Premiere in Karlovy Vary feiern wird!

Screenings in Karlovy Vary:

  • 30. Juni 2024, 14:30 Uhr, Small Hall
  • 1. Juli 2024, 13:00 Uhr, Congress Hall
  • 5. Juli 2024,  9:00 Uhr, Drahomira Cinema

24. Juni 2024
Ausstrahlung FOOTBALL INSIDE auf SRF CH:FILMSZENE

Am Sonntag, 30. Juni 2024 um 23:40 Uhr wird FOOTBALL INSIDE von Michele Cirigliano auf SRF CH:FILMSZENE gezeigt.

Der Dok-Film zeigt Fussball aus einer ungewohnten Perspektive und ist daher die ideale Ergänzung zur aktuellen Europameisterschaft: Cirigaliano wählt die Umkleidekabine als zentralen Bühne für seinen Film und gewährt Einblicke in die Fussballkultur vor dem Spiel, in der Pause und nach dem Spiel. Mit dem Anziehen ihres Trikots schlüpfen Profis, Frauen, Junioren und Veteranen für die Dauer eines Spiels in unterschiedlichste Rollen. Was sie dabei alle verbindet, ist die pure Freude am Spiel.

14. Juni 2024
Dokumentarfilm-Praktikum: Produktion und Auswertung

Mira Film GmbH realisiert seit 2002 anspruchsvolle und künstlerisch eigenwillige Dokumentarfilme für Kino und Fernsehen in Zusammenarbeit mit schweizerischen und ausländischen Regisseur*innen, Film- und TV-Produzent*innen. Per Anfang August 2024 oder nach Vereinbarung suchen wir eine*n Praktikantin*en Produktion und Auswertung (mind. 6 Monate, (60-) 80%, BS)

Das bieten wir Dir:

  • Praktische Erfahrung in verschiedenen Bereichen des Arbeitsalltages eines Filmproduktionsbüros mit eigenständigen Arbeitsbereichen
  • Einblicke in die verschiedenen Arbeitsschritte zur Produktion und Auswertung von inhaltlich und formal anspruchsvollen Autor/-innen-Filmen
  • Persönliche Arbeitsatmosphäre
  • Eine fixe Ansprechperson, die Dir hilft, Deine Arbeit zu organisieren

Dein Einsatzgebiet:

  • Unterstützung der Produzent*innen und Regisseur*innen bei unseren aktuellen Projekten in Entwicklung, Produktion und Auswertung in ausgewählten Teilgebieten (inhaltlich, filmtechnisch)
  • als Anlaufstelle bei Mira Film erledigst Du allgemeine Büroarbeiten (Telefon, Post, Mails)
  • Mitarbeit bei der Pflege der Onlinepräsenz von Mira Film (Website, Instagram, Facebook, Newsletter)
  • Mitarbeit bei einzelnen Recherchearbeiten
  • Mithilfe beim Vertrieb von DVD’s und VOD
  • Je nach Projektphase versuchen wir Dir zu ermöglichen, bei Dreharbeiten, im Schnitt oder in der Postproduktion als Beobachter*in oder mit kleinen Aufgaben dabei sein zu können.

Das bringst Du mit:

  • Du verfügst über koordinative, organisatorische und kommunikative Fähigkeiten (en/fr von Vorteil)?
  • Du verfügst über sehr gute mündliche und schriftliche Deutschkenntnisse?
  • Du bist ein Organisationstalent und fühlst dich wohl in einer Drehscheibenfunktion?
  • Du hast Interesse an den Abläufen und Vorgängen in der Filmproduktion und bist bereit Dich hier einzubringen und hast eventuell bereits technische oder organisatorische Filmerfahrung?
  • Du kannst Dich selbstständig organisieren und arbeitest zuverlässig und sorgfältig?
  • Erfahrungen im Umgang mit Schnittprogrammen (DaVinci, Avid) sind von Vorteil

Lohn: Das Praktikum wird bei einem 100% Pensum mit CHF 1'000.00 vergütet.

Arbeitsort: Basel

Lust, Filmluft zu schnuppern? Schicke Deine Unterlagen (Motivationsschreiben mit CV und Zeugnissen) bis spätestens 30. Juni 2024 an info@mirafilm.ch

11. Juni 2024
REAS Kinostart und Special

Am 27. Juni 2024 hat das Doku-Musical REAS von Lola Arias Kinostart in der deutschsprachigen Schweiz. Lola Arias arbeitete für REAS mit ehemaligen Gefängnisinsass*innen zusammen, die ihre Geschichten neu und selbstbestimmt erzählen. Der Film ist ein Statement über die Kraft der Menschlichkeit und der bedingungslosen Akzeptanz.

Specials:

  • Am 12. Juni 2024 um 21:30 Uhr wird REAS in Anwesenheit der Regisseurin im Züricher Schiffbau-Sommerkino gezeigt.

  • Am 22. August 2024 um 20:30 Uhr gibt es im Basler Camera Kult.Kino eine Spezialvorführung mit Lola Arias und Cast im Rahmen des Theaterfestivals Basel.