>

Flying Home

Ein Film von Tobias Wyss

Synopsis

Walter Otto Wyss wandert 1939 nach einem tragischen Autounfall in die USA aus. Dort entwickelt er ein revolutionäres Hybridauto, das nie produziert wird. Nach einer Liebesbeziehung mit einer afro-amerikanischen Tänzerin in Los Angeles lernt er Ende der 1950er Jahre in Tokyo als Einsiedler japanisch. Die letzten 30 Jahre verbringt er einsam auf Hawaii. Trotz vieler Gelegenheiten, seinen Traum von Freiheit, Erfolg und Geborgenheit zu verwirklichen, kann er sich nie von der Schweiz, seiner Mutter und seiner Schuld befreien. Walters Neffe, der Regisseur Tobias Wyss, erzählt die Geschichte seines Onkels auf persönliche Art und Weise und greift dabei auf berührende Fotos und Videos aus dem Familienarchiv zurück. 

«Gegen Abend hatte ich mich an meinen seltsamen, sparsamen, einsamen Onkel gewöhnt - und ich begann, ihn immer mehr zu mögen.»
Tobias Wyss, Filmemacher

Technische Details

Format35 mm
Länge80 min
Jahr2011
Original SpracheDeutsch, Englisch, Japanisch
UntertitelEnglisch
LandSchweiz
ISAN0000-0002-7E3C-0000-U-0000-0000-L

Weitere Infos

  • Festivals

    46. Solothurner Filmtage 2011

    20. Januar 2011 - 27. Januar 2011

    Swiss Films Festival in São Paulo, Brasilien

    01. März 2011 - 06. März 2011

    Prager Filmfest 2011

    01. Oktober 2011 - 03. Oktober 2011

    40. Festival du Nouveau Cinéma Montréal, 2011

    12. Oktober 2011 - 23. Oktober 2011

  • Credits

    ProtagonistInnen

    Walter Otto Wyss

    Elia Moghini

    Pat und Dale Rummer

    Bob Burnham

    Martinique Landois

    Masayuki Ishiguro

    Keiko Saito

    Eugene Drzymala

    Buch & Regie

    Tobias Wyss

    Kamera

    Andreas Birkle

    Tobias Wyss

    Ton

    Patrick Becker

    Peter Zwierko

    Montage

    Mirjam Krakenberger

    Animation

    Severin Kuhn

    Originalmusik

    Daniel Almada

    Mischung

    Jürg von Allmen C.A.S.

    Sprecher

    Peter Schweiger

    Sprecherin

    Liliana Heimberg

    Produktionsleitung und Regieassistenz

    Peter Zwierko

    Produzent

    Hercli Bundi

    Associate Producer

    Vadim Jendreyko

    In Koproduktion mit

    Schweizer Fernsehen