>

Die singende Stadt

Ein Film von Vadim Jendreyko

Synopsis

Gesang in endlosen Fluren. Hinter dem Regal mit den Perücken der gut gefüllte Blutkühlschrank, ein Schwarm Elfen zwitschert durch die Kantine, Pauken, Trompeten, die allgegenwärtige Lautsprecherstimme: Der Film nimmt die Stuttgarter Parsifal – Inszenierung des katalanischen Regisseurs Calixto Bieito zum Anlass und zum roten Faden, um in das komplexe Universum eines grossen Opernhauses einzutauchen. Wir verfolgen das Ineinandergreifen kreativer und handwerklicher Prozesse und werden Zeuge der Auseinandersetzungen zwischen unterschiedlichen inhaltlichen und ästhetischen Positionen. Wir lernen Menschen mit teilweise exotisch anmutenden Berufen kennen, Menschen, die eine gigantische Maschinerie in Bewegung setzen und selbst Teil dieser sind.

Film anschauen

«Ich wollte beobachten, wie mit Spannungen, Widersprüchen oder Grenzen menschlicher oder materieller Art umgegangen wird und wie Lösungen oder Kompromisse gefunden werden. Gibt es Verlierer und Gewinner in so einem Prozess?»
Vadim Jendreyko, Filmemacher

Technische Details

FormatDCP
Länge92 min
Jahr2011
Original SpracheDeutsch
Untertitel
LandDeutschland
ISAN

Weitere Infos

  • Preise

    Basler Filmpreis 2011

    Bester Langfilm

  • Credits

    Buch

    Thiemo Hehl

    Vadim Jendreyko

    Thomas Tielsch

    Regie

    Vadim Jendreyko

    Kamera

    Lothar Heinrich

    Vadim Jendreyko

    Schnitt

    Daniel Gibel

    Schnittassistenz

    Miriam Zimmermann

    Ton

    Torsten Lenk

    Steffen Müller

    Sound Design

    Daniel Almada

    Mischung

    Florian Beck

    Lichtbestimmung

    Matthias Behrens

    Produktionsleitung

    Sönke Held

    Thiemo Hehl

    Produktionsassistenz

    Julia Cöllen

    Jan-Peter Heusermann

    Produktionleitung Staatsoper

    Anne-Kathrin Peitz

    Almut Benkert

    Produktionsassistenz Staatsoper

    Birgit Meyer

    Redaktion 3sat

    Maria Kasten

    Sonja Schneider

    Produzent

    Thomas Tielsch