>

Reas

Ein Film von Lola Arias

Synopsis

Yoseli hat eine Tätowierung des Eiffelturms auf dem Rücken und wollte schon immer reisen, aber sie wurde am Flughafen wegen Drogenhandels verhaftet. Nacho ist ein Transmann, der wegen Betrugs verhaftet wurde und im Gefängnis eine Rockband gegründet hat. Sanft oder rau, blond oder rasiert, cis oder trans, Langzeitinsassen oder neu Eingelieferte: In diesem hybriden Musical spielen sie alle ihr Leben in einem Gefängnis in Buenos Aires nach.

REAS ist ein kollektives Werk, das das Genre des Musicals neu erfindet: Die Darsteller*innen tanzen und singen über ihre Vergangenheit im Gefängnis, lassen ihr Leben als Fiktion wieder aufleben und erfinden durch Fantasie und Vorstellungskraft eine mögliche Zukunft für sich selbst.

Weitere Infos

  • Credits

    Mit

    Yoseli Arias, Ignacio Amador Rodriguez, Estefy Harcastle, Carla Canteros, Noelia LaDiosa, Paulita Asturayme, Laura Amato, Pato Aguirre, Cintia Aguirre, Julieta Fernandez, Silvana Gomez, Daniela Borda, Jade De la Cruz Romero and Betina Otaso

    Regie

    Lola Arias

    Kamera

    Martín Benchimol

    Montage

    Ana Remón

    Jose Goyeneche

    Musik

    Ulises Conti

    Ton

    María Elisa (Meui) Canobra

    Victoria Franzan

    Sound Design

    Sofía Straface

    Daniel Almada

    Sound Mix

    Dominik Avenwedde

    Sofía Straface

    Daniel Almada

    Color Correction

    Hannes Rüttimann

    Produktionsleitung

    Pascal Moor - Mira Film (CH)

    Carla Rosmino - Gema Films (AR)

    Bettina Müller - Sutor Kolonko (DE)

    Produzent*innen

    Gema Juárez Allen

    Clarisa Oliveri

    Ingmar Trost

    Vadim Jendreyko

    Associate Producers

    Hercli Bundi

    Susanne Guggenberger

    Mit der Unterstützung von

    Film- und Medienstiftung NRW

    Bundesministerium für Kultur und Medien BKM

    Bundesamt für Kultur BAK

    Fachausschuss Film und Medienkunst Basel Stadt / Basel Land

    SUCCÈS PASSAGE ANTENNE, SRG SSR

    InMaat Foundation

    IDFA Bertha Fund

    Sundance Documentary Fund

    World Cinema Fund Europe

  • Technische Details
    FormatDCP
    Länge83 min
    Jahr2024
    Original SpracheSpanisch
    UntertitelEnglisch, Deutsch
    LandArgentinien, Deutschland, Schweiz
    ISAN0000-0005-D412-0000-U-0000-0000-L
  • Festivals

    74. Berlinale Forum

    16. Februar 2024 - 25. Februar 2024