>

Rien ne va plus – Architektur des Glücks

Ein Film von Michele Cirigliano und Anton von Bredow

Synopsis

Ein Fischerdorf schöpft hundert Jahre lang enormen Reichtum aus einem monumentalen Spielcasino. Kaum ein:e Bewohner:in die nicht ökonomisch oder sozial davon profitiert. Doch der Konkurs dieses Kolosses macht alle Perspektiven und Autonomie zunichte. Mit der Neueröffnung erhält das Dorf eine letzte Chance. Was braucht es um aus dem Schatten der Gewohnheit herauszutreten?

Weitere Infos

  • Credits

    Eine Koproduktion von Mira Film mit Filmtank Hamburg und RSI/SRF.

    Regie Michele Cirigliano und Anton von Bredow.

  • Technische Details
    Format
    Länge90 min
    Jahr2023
    Original Sprache
    Untertitel
    Land
    ISAN